Diese Frage können wir momentan auch noch nicht engültig beantworten. Laut der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg dürfen wir bis zum 06.05.2020 nicht öffnen. Der TÜV führt zur Zeit keine Theorie- und Praxisprüfungen durch. Wir hoffen, daß uns Anfang Mai wieder erlaubt wird zu öffnen und das der TÜV wieder Prüfungen durchführt.

 

Information vom 26.7.2020

...der TÜV Hanse hat uns gerade darüber informiert, dass ab 29. April wieder Theorieprüfungen stattfinden werden.
 
Wir bitten folgende Hinweise hierzu zu beachten:
  • Die Theorieprüfungen werden ausschließlich am Brackdamm stattfinden
  • Die Anzahl der Bewerber wird aufgrund der Schutzvorschriften entsprechend herabgesetzt
  • Bewerber haben einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der zur Identifizierung abgenommen werden muss
  • Wer Krankheitssympthome aufweist, darf an der Prüfung nicht teilnehmen
  • Zunächst sollen nur Bewerber daran teilnehmen, bei denen die Prüfungsreife bereits vor dem Shutdown festgestellt wurde
  • Für die Übergabe des Ausbildungsnachweises dürfen die Fahrschulräume nicht geöffnet werden. Der Nachweis könnte elekronisch, per Post oder auf einem anderen kontaktlosen Weg übergeben werden.
  • Da Fahrschulen noch bis einschließlich 06. Mai einem Betriebsverbot unterliegen, ist es auch nicht möglich in den Fahrschulräumen den Abschluss der Ausbildung gem. § 6 FahrschAusbO festzustellen.

 

D.h. falls Ihr bereits euren Vortest bestanden habt oder euer Termin sogar wegen der Schließung abgesagt wurde, könnt ihr uns kontaktieren per Email oder telefonisch, damit wir versuchen für euch einen neuen Termin zu bekommen. Wir können mit euch noch keinen Vortest machen, aber ohne geht keine Prüfung!!!